/ Kursdetails

22H9404NH Lungentraining bei Asthma, COPD oder Long-Covid-Symptom Atmung - wenn mir die Luft wegbleibt

Beginn Mo., 23.01.2023, 19:00 - 21:15 Uhr
Kursgebühr

pro Teilnehmenden 12,30 €

Dauer 1 Termin
Kursleitung Ulrike Fuchs
Bemerkungen Bitte Schreibzeug mitbringen.

"Der Junge muss an die frische Luft." Perfekter Ratschlag in allen Lebenslagen. Aber reicht frische Luft aus? Wie funktioniert Atmung? Hier erlernen wir einfache Atem- und Entspannungsmethoden. Wir stärken neben der Sauerstoffaufnahme auch das emotionale Wohlbefinden mit entsprechenden Übungen zur bewussten Haltung.
Ein Großteil des eingeatmeten Sauerstoffes wird vom Gehirn, dem Herz-Kreislauf-System und der Muskulatur verbraucht. Konzentration, erholsamer Schlaf, Stressabbau und ein stabiles Immunsystem hängen maßgeblich von der Atemqualität ab. Patient*innen mit Lungenerkrankungen oder Long-Covid-Symptomen haben es da nicht leicht. Wie kann ich also mit entsprechenden Vorerkrankungen ein Maximum an Sauerstoff aufnehmen? Studien haben eindrucksvoll erwiesen, dass ein Lungentraining für Ungeübte signifikante Verbesserungen für die gesamte Gesundheit bringt. Auch wird die Sauerstoffversorgung maßgeblich durch die Haltung beeinflusst. Der Kurs richtet sich an völlig untrainierte Interessierte.




Kursort

Raum

Margaretenstraße 30
26954 Nordenham

Termine

Datum
23.01.2023
Uhrzeit
19:00 - 21:15 Uhr
Ort
Margaretenstraße 30, NH Grundschule FAH, U-Raum