Wir suchen eine (Aus-)Bildungsbegleitung

Für zwei Projekte (BvB und AsAflex) suchen wir ab sofort eine (Aus-)Bildungsbegleitung.

Ort: Brake, Bürgermeister-Müller-Str. 35

Umfang: in Teil- oder Vollzeit möglich, eine Aufstockung ist je nach Qualifikation auch in anderen Projekten möglich.

Zeitpunkt: ab sofort

Die Kreisvolkshochschule Wesermarsch GmbH mit Geschäftsstellen in Brake und Nordenham bietet zum 01.08.2021 oder früher eine Stelle als Ausbildungsbegleitung im Rahmen der Assistierten Ausbildung flexibel im Rahmen von 15 oder mehr Wochenstunden an.

Die Kreisvolkshochschule Wesermarsch GmbH (KVHS) ist ein gemeinnütziger Betrieb in der Erwachsenenbildung, mit dem Auftrag Bildungsangebote landkreisweit anzubieten. Als eine Gesellschaft des Landkreises Wesermarsch, ist die KVHS in den letzten Jahren stetig gewachsen und hat sich im Bildungsbereich zu einem wichtigen mittelständischen Dienstleistungsunternehmen entwickelt. Neben dem Vorhalten des „Klassischen VHS-Angebotes“ tritt die KVHS als Dienstleisterin im Bildungsbereich für unterschiedliche Auftraggeber auf, u.a. mit Qualifizierungsangeboten im Rahmen der beruflichen, sprachlichen und sozialen Integration. Mittlerweile ist die KVHS mit rd. 140 Beschäftigten und über 400 Dozent*innen größte Bildungsanbieterin in der Wesermarsch.

Die berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme (BvB) richtet sich an junge Menschen, die die Schulpflicht erfüllt und noch keinen Ausbildungsplatz bekommen haben. Ziel ist es, gemeinsam eine passende Ausbildungsstelle zu finden. Teilnehmende ohne Hauptschulabschluss haben die Möglichkeit während der BvB einen Hauptschulabschluss zu erwerben.

Die Assistierte Ausbildung ist eine reguläre betriebliche Ausbildung auf dem allgemeinen ersten Arbeitsmarkt und wird durch Unterstützungsangebote vervollständigt. Die Ausbildungsverantwortung bleibt bei den Betrieben und den Auszubildenden. Betrieb und Jugendliche*r schließen einen regulären Ausbildungsvertrag und der Auszubildende erhält die tarifliche bzw. orts- oder branchenübliche Ausbildungsvergütung. Im Rahmen der Assistierten Ausbildung erhalten die Auszubildenden, aber auch die Betriebe genau die Angebote, die sie brauchen, damit die Berufsausbildung ein Erfolg wird.

Sie unterstützen uns bei:

  • Einzelberatung und Hilfestellung (z.B. in Krisensituationen, Alltagshilfen, Verhaltenstraining)
  • Entwicklung und Förderung von Schlüsselkompetenzen als berufsübergreifende Kompetenzen
  • Einzel- und Gruppengespräche
  • Elternarbeit und Kooperation mit Wohngruppen etc.
  • Formulierung von Zielvereinbarungen mit den Teilnehmenden einschließlich der Dokumentation und Kontrolle
  • Sozialintegrative Unterstützung der Teilnehmenden unter Einbeziehung ihres sozialen Umfeldes
  • Hilfestellungen bei der Integration in den Arbeitsmarkt
  • Zusammenarbeit mit den am Qualifizierungsprozess Beteiligten
  • Informationsaustausch mit Behörden, Auftraggebern und regionalen Akteuren
  • Netzwerkarbeit und regelmäßiger Kontakt mit dem Auftraggeber, den Betrieben und weiteren Netzwerkpartnern wie Kammern, Innungen und Berufsschulen
  • Mitwirkung an und Dokumentation von Dienst- und Teambesprechungen
  • Teilnehmer- bzw. lehrgangsbezogene Verwaltungsarbeiten

Sie bringen mit:

  • eine Qualifikation als Meisterin/Meister, Technikerin/Techniker oder Fachwirtin/Fachwirt mit Ausbildereignungsprüfung. Sie verfügen innerhalb der letzten fünf Jahre über eine mindestens zweijährige Berufserfahrung und davon mindestens 6 Monate Erfahrung in der Arbeit mit jungen Menschen. Darüber hinaus muss innerhalb der letzten fünf Jahre eine praktische Erfahrung in den dualen Ausbildungsberufen und eine mindestens einjährige Führungserfahrung bzw. Ausbildungserfahrung nachgewiesen werden.

oder

  • ein abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik/-arbeit bzw. soziale Arbeit, Heil-, oder Rehabilitations- oder Sonderpädagogik (Diplom, Bachelor oder Master) haben. Weitere Studienabschlüsse (Diplom, Bachelor, Master oder Magister Artium) mit den Ergänzungsfächern bzw. Studienschwerpunkten (Sozial-/Heil-) Pädagogik/Sozialarbeit oder Rehabilitations-, Sonderpädagogik oder Jugendhilfe werden ebenfalls zugelassen. Pädagoginnen/Pädagogen ohne die genannten Ergänzungsfächer bzw. Studienschwerpunkte müssen diese innerhalb der letzten fünf Jahre mindestens eine einjährige Berufserfahrung mit der Zielgruppe nachweisen.

Wir bieten Ihnen:

  • eine wertschätzende Unternehmenskultur mit flachen Hierarchien
  • innovatives und eigenverantwortliches Mitgestalten Ihres Arbeitsfeldes
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • einen modern ausgestatten Arbeitsplatz

Ihre Bewerbung:

Wir bieten Ihnen eine Mitarbeit in einem motivierten, kreativen und leistungsbereiten Team und eine interessante, abwechslungsreiche und sinnstiftende Arbeit in einer modernen Bildungseinrichtung.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungen als PDF-Dokument an a.renken@kvhs-wesermarsch.de

Starten Sie bei uns in ein spannendes Aufgabenfeld. Für Fragen steht Ihnen gerne Anke Renken unter 04401 7076 135 zur Verfügung.

 

(Sozial-)pädagog*innen gesucht!

*** Berufsanfänger*innen willkommen ***


Die Kreisvolkshochschule Wesermarsch GmbH (KVHS) ist ein gemeinnütziger Betrieb in der Erwachsenenbildung, mit dem Auftrag Bildungsangebote landkreisweit anzubieten.

Als eine Gesellschaft des Landkreises Wesermarsch, ist die KVHS in den letzten Jahren stetig gewachsen und hat sich im Bildungsbereich zu einem wichtigen mittelständischen Dienstleistungsunternehmen entwickelt. Neben dem Vorhalten des „Klassischen VHS-Angebotes“ tritt die KVHS als Dienstleisterin im Bildungsbereich für unterschiedliche Auftraggeber auf, u.a. mit Qualifizierungsangeboten im Rahmen der beruf-lichen, sprachlichen und sozialen Integration. Mittlerweile ist die KVHS mit rund 140 Beschäftigten und über 400 Dozent*innen größte Bildungsanbieterin in der Wesermarsch.

Mit diesem breiten Bildungsauftrag, der mit einem sehr hohem Anteil Beratungs- und Coachingangebote einschließt, werden verschiedene Zielgruppen, von Jugendlichen bis hin zu Erwachsenen, angesprochen.

Für die sozialpädagogische Beratung und Betreuung
junger und erwachsener Menschen suchen wir für mehrere Projekte
(Sozial-)Pädagoginnen / (Sozial-)Pädagogen
(mind. Bachelor/FH) oder Mitarbeiter*innen mit vergleichbarer Qualifikation
oder Berufserfahrung

Die Arbeitszeit richtet sich nach den Anforderungen der zu betreuenden Projekte und kann individuell festgelegt werden.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann rufen Sie uns einfach an, unter Tel. 04401 7076135 oder schicken uns eine schriftliche Bewerbung bevorzugt per E-Mail (Anhänge bitte nur als PDF)

a.renken@kvhs-wesermarsch.de oder postalisch an:

KVHS Wesermarsch GmbH
Frau Anke Renken
Bürgermeister-Müller-Str. 35, 26919 Brake

Mitarbeiter*in für Öffentlichkeitsarbeit und Marketing für die KVHS Wesermarsch und im Rahmen eines kreisweiten Projektes gesucht!

Die Kreisvolkshochschule Wesermarsch GmbH mit Geschäftsstellen in Brake und Nordenham sucht zum 01.09.2021 ein*e Mitarbeit*in für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit/Marketing sowie zur Unterstützung des neuen Projekts „Digital vor Ort“. Die Stelle ist zunächst befristet bis zum 31.08.2024 und soll einen Umfang von voraussichtlich 20 Wochenstunden umfassen.

Die Kreisvolkshochschule Wesermarsch GmbH (KVHS) ist ein gemeinnütziger Betrieb in der Erwachsenenbildung, mit dem Auftrag Bildungsangebote landkreisweit anzubieten. Als eine Gesellschaft des Landkreises Wesermarsch, ist die KVHS in den letzten Jahren stetig gewachsen und hat sich im Bildungsbereich zu einem wichtigen mittelständischen Dienstleistungsunternehmen entwickelt. Neben dem Vorhalten des „Klassischen VHS-Angebotes“ tritt die KVHS als Dienstleisterin im Bildungsbereich für unterschiedliche Auftraggeber auf, u.a. mit Qualifizierungsangeboten im Rahmen der beruflichen, sprachlichen und sozialen Integration. Mittlerweile ist die KVHS mit rd. 140 Beschäftigten und über 400 Dozent*innen größte Bildungsanbieterin in der Wesermarsch.

Als Mitarbeiter*in in den genannten Bereichen sind Sie aktiv an der erfolgreichen Umsetzung unserer Angebote beteiligt. Sie entwickeln eine zielgruppengerechte Ansprache und setzen für die KVHS Wesermarsch werbewirksame Akzente in verschiedenen Medien (Print, Social Media, Web). Sie schreiben Pressetexte und bearbeiten die Texte aus verschiedenen Bereichen der KVHS redaktionell. Das zwei Mal jährlich erscheinende Programmheft der klassischen Volkshochschule layouten Sie ebenso wie verschiedene Broschüren, in denen das Programm der KVHS präsentiert wird.

Im Rahmen des neuen Projekts „Digital vor Ort“ sind Sie neben digitalen und analogen Marketingaufgaben in der Netzwerkarbeit tätig. Die Ansprache von Zielgruppen verläuft hier auch über ein persönliches Aufsuchen. So entsteht eine abwechslungsreiche Mischung aus digitalen und persönlichen Kontakten.

Wir erwarten von Ihnen fundierte Kenntnisse von MS-Office. Darüber hinaus sind Kenntnisse von Grafikprogrammen (wie InDesign und Photoshop) sowie Social-Media-Anwendungen erforderlich. Zudem setzen wir eine abgeschlossene Ausbildung in einem relevanten Bereich sowie Interesse am lebenslangen Lernen mit unterschiedlichen Zielgruppen voraus. Wenn Sie Lust auf eine gestalterische Tätigkeit, Interesse am aktuellen Geschehen im Allgemeinen und Bildung im Besonderen haben, keine Scheu haben auf Menschen zuzugehen und zudem sowohl gern im Team als auch eigenverantwortlich arbeiten, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Wir bieten Ihnen eine Mitarbeit in einem motivierten, kreativen und leistungsbereiten Team und eine interessante, abwechslungsreiche und sinnstiftende Arbeit in einer modernen Bildungseinrichtung.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungen als PDF-Dokument an c.schuetze@kvhs-wesermarsch.de

Engagierte*r Mitarbeiter*in für die Verwaltung gesucht!

Die Kreisvolkshochschule Wesermarsch GmbH (KVHS) ist ein gemeinnütziger Betrieb in der Erwachsenenbildung, mit dem Auftrag Bildungsangebote landkreisweit anzubieten.

 

Als eine Gesellschaft des Landkreises Wesermarsch, ist die KVHS in den letzten Jahren stetig gewachsen und hat sich im Bildungsbereich zu einem wichtigen mittelständischen Dienstleistungsunternehmen entwickelt. Neben dem Vorhalten des „Klassischen VHS-Angebotes“ tritt die KVHS als Dienstleisterin im Bildungsbereich für unterschiedliche Auftraggeber auf, u.a. mit Qualifizierungsangeboten im Rahmen der beruflichen, sprachlichen und sozialen Integration. Mittlerweile ist die KVHS mit rd. 140 Beschäftigten und über 400 Dozent*innen größte Bildungsanbieterin in der Wesermarsch.

 

Zur Unterstützung unserer Buchhaltung, der Projekt-/Kursabrechnung und der allgemeinen Verwaltung suchen wir

 

eine*n engagierte*n und verantwortungsbewusste*n

Mitarbeiter*in

 

*** Berufseinsteiger*innen sind erwünscht***

 

Die Stelle mit 40 Wo.Std. ist zunächst befristet für 2 Jahre; eine langfristige Zusammenarbeit ist perspektivisch gewünscht.

 

Das bringen Sie mit:

  • Eine abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung
  • Sehr gute Anwenderkenntnisse MS-Office und aktuelle Erfahrungen mit DATEV
  • Spaß am Umgang mit Zahlen und Kunden
  • Freundliches und sicheres Auftreten, Kundenorientierung
  • Teamfähigkeit

 

Das bieten wir Ihnen:

  • Aufgabenbezogene Vergütung
  • Eine abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Intensive Einarbeitung
  • Teilnahme an unseren Kursen
  • Ein tolles Team, in das wir Sie gerne aufnehmen

 

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung (vorzugsweise per Mail) an: KVHS Wesermarsch GmbH, Frau Sonja Eckel, Bürgermeister-Müller-Str. 35, 26919 Brake, s.eckel@kvhs-wesermarsch.de. Für Nachfragen erreichbar unter Tel. 04401 7076 113.

 

Informieren Sie sich auch über uns und unser Programm auf www.kvhs-wesermarsch.de